Sie befinden sich hier: gap-medinfo.de » Methoden-Leitfaden » Informationsrelevanz

Informationsrelevanz

Im integrativen Modell des Text-Bild-Verständnisses von Schnotz (2005) wird angegeben, dass bei der aufeinander folgenden Präsentation von komplexen zusammengehörenden Bildern und Texten, die nicht integriert dargestellt werden können, zuerst das Bild vor dem Text präsentiert werden sollte. Laut Schnotz sind Texte meistens unspezifischer und lassen sich keinem direkten mentalen Modell zuordnen, so dass die vorzeitige Präsentation des Bildes evtl. sonst vorkommenden Interferenzen vorbeugen kann (Rey, Online unter: http://www.elearning-psychologie.de/bild_text_praesentation.html, Stand 24.06.2019).